2017 Dr. Marc Remke

Der Förderpreis 2017 für Neuroonkologie der Stiftung Sibylle Assmus – Dotation 7.500 Euro – wurde anlässlich der Jahrestagung der Neuroonkologischen Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Krebsgesellschaft in München (Leitung Frau Prof. Dr. Combs) am 15. September 2017 an Dr. med. Marc Remke, Klinik für Kinder-Onkologie, Kinder-Hämatologie und Klinische Immunologie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Direktor Prof. Dr. A. Borkhardt), Nachwuchsgruppe „Pädiatrische Neuroonkogenomik“ im Deutschen Konsortium Translationale Krebsforschung für das Projekt „Identifizierung und funktionelle Charakterisierung des primären Ziliums in der Pathogenese des atypischen teratoiden/rhabdoiden Tumors“ verliehen.

Die Laudatio hielt Prof. Winkler, Heidelberg.

(von links nach rechts: Prof. Winkler, Dr. Remke, Prof. Combs, Dr. Assmus)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.