2010 PD Dr. Frank Winkler (Neuroonkologie), PD Dr. Kirsten-Haastert-Talini (Neuroregeneration)

Der Förderpreis 2010 für Neuroonkologie der Stiftung Sibylle Assmus – Dotation 10.000 € – wurde anlässlich der Jahrestagung der Neuroonkologischen Arbeitsgemeinschaft (NOA) der Deutschen Krebsgesellschaft unter Leitung von Frau Prof. Dr. Grosu am 2. – 3. Juli 2010 in Freiburg an Herrn Privatdozent Dr. med. Frank Winkler, Gruppenleiter des Neuroonkologischen Labors der Neurologischen Universitätsklinik München verliehen. Dr. Winkler wurde für seine bisherige Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Neuroonkologie und das Projekt »Die Bedeutung peritumoraler Angiogenese für das Wachstum und die Invasion von malignen Gliomen« ausgezeichnet.
Die Laudatio hielt Prof. Dr. Weller / Zurich .
award-2010
PD Dr. Winkler, Dr. Assmus
Der Förderpreis 2010 für Neuroregeneration der Stiftung Sibylle Assmus in Kooperation mit dem NervClub (Dotation 5.000 €) wurde Frau Privatdozentin Dr. med. vet. Kirsten Haastert-Talini, Institut für Neuroanatomie der Medizinischen Hochschule Hannover, für Ihr Projekt »Evaluation des Effektes eines Peptidfragmentes des C3bot -Proteins auf die Regeneration peripherer Nerven« zuerkannt.
Die Preisverleihung erfolgte anlässlich der 7. Sektionstagung Periphere Nerven der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie am 2. Oktober 2010 in Oldenburg (Leitung Prof. Dr. Thomas Kretschmer).
Die Laudatio hielt Prof. Dr. Gregor Antoniadis/Günzburg.
award-2010
Prof. Dr. Antoniadis, Frau Dr. Haastert-Tallini und Dr. Assmus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.